VIP4SME: IP-Training für Intermediäre

Veranstalter
Business Upper Austria in Kooperation mit AWS & Patentamt

Veranstaltungsort
Business Upper Austria
Medienraum, 5. Stock
Hafenstraße 47-51
4020 Linz

Veranstaltungsdatum
06.03.2018
13-17 Uhr

Ansprechperson
Nadine Rumpfhuber
T: +43 (732) 79810-5446
E-Mail

Diese Veranstaltung im Rahmen des Horizon-2020-EU-Projektes VIP4SME, bei dem Business Upper Austria einer von 18 Projektpartnern ist (außerdem 27 assoziierte Mitglieder in ganz Europa),

richtet sich spezifisch an österreichische Intermediäre, die vor allem KMU beraten, und bei deren Beratungen auch Schutzrechtsthemen wichtig sind.

4 Themen wurden vorgeschlagen und in einer Doodle-Abstimmung die 2 gefragtesten ermittelt und auf die Agenda gesetzt. Da aber auch einige das dritte Thema gewählt hatten, wird auch dieses Thema in einem Kurzvortrag behandelt.

Das größte Interesse fand das Thema „Patent Mapping und Semantic Search: Moderne Patentrecherche und Patentanalytik“. Dazu werden zwei im Projekt erstellte Tools vorgestellt und aufgezeigt, dass diese modernen Methoden für KMU sehr relevant sind.

An zweiter Stelle lag das Thema „Internationaler Marken- & Designschutz: Wie anmelden, was beachten, Kosten“. Auch dazu wurden Tools erstellt, die sich gut für die Beratung von KMU durch die Intermediäre eignen.

Da das dritte Thema „Ausblick auf Einheitspatent: Status, was ist bereits beschlossen?“ auch deutliches Interesse fand, wird auch ein Kurzvortrag zu diesem bald in Kraft tretenden und für KMU kostengünstigen, für die ganze EU geltenden Einheitspatent gehalten.

 

 

Gebühren

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldeschluss

27.02.2018